Efficiency Booster – schon in wenigen Wochen wird deutlich und dauerhaft gespart

Auf der einen Seite steht die Produktion unverändert unter einem hohen Kosten-, Qualitäts- und Flexibilitätsdruck, andererseits müssen die Verantwortlichen Wege hin zur Digitalisierung der Fertigungsprozesse, Industrie 4.0 und IIoT finden. Dies verlangt eine Vorgehensweise, die nicht nur systematisch konzipiert ist, sondern gleichzeitig eine klar berechenbare Erfolgsperspektive bietet, um Investitionsrisiken zu vermeiden. Und die sich zudem noch flexibel den individuellen Möglichkeiten des Unternehmens anpasst. Ein kaum zu realisierender Anspruch?

Im Gegenteil, denn genau hierfür hat FELTEN die Roadmap Efficiency Booster entwickelt. Ihre Idee: Sie gehen nur dann den nächsten Schritt in die Digitalisierung, wenn objektiv gesicherte Perspektiven für nachhaltige Effizienzsteigerungen vorliegen, damit sich die Investitionen über die daraus gewonnenen deutlichen Kostenersparnisse schon nach wenigen Monaten selbst finanziert haben. Anschließend sparen Sie dauerhaft. Und der erste Schritt ist dabei sowieso kostenlos, also völlig risikofrei:

1Die Potenzial-Berechnung

Wir berechnen Ihnen, welche konkreten Kostenersparnisse Sie durch eine realistisch angelegte Optimierung erreichen können. Exklusiv und kostenfrei. Grundlage sind definierte Kennzahlen zu einem von Ihnen genannten Produktionsprozess, beispielsweise der Wiege- und Dosierbereich, die zusätzlich einem Benchmark Ihrer Branche gegenübergestellt werden. Der Vorteil dieser Potenzial-Berechnung: Sie erhalten eine seriös analysierte und belastbare Orientierungshilfe für Ihre weiteren und zielgenauen Investitionsplanungen. Und zwar in zweifacher Hinsicht für Ihre Optimierung. Denn die in Euro-Werten ermittelten Kostenersparnisse teilen sich jeweils in Effizienzsteigerungen durch technische Innovationen in PILOT sowie durch gezielte Optimierungen der betreffenden Prozesse auf (beispielsweise im Verhältnis von 70:30).

2Nutzen live erleben

Es wurden in der Analyse deutliche Potenziale zur Steigerung der Effizienz ermittelt, aber Sie würden die Perspektiven zu den Kostenersparnissen vor den konkreten Investitionsplanungen gerne noch zusätzlich absichern? Dann bekommen Sie PILOT:Benefit als Embedded-Lösung zur Verfügung gestellt. Damit erhalten Sie einen konkreten Eindruck des Nutzens von PILOT im Praxisbetrieb in Ihrer eigenen Produktion. Embedded bedeutet, dass dieses Tool an bestehende Systeme angeschlossen wird und keine weitere Implementierung erforderlich ist. Vielmehr liefert es innerhalb weniger Stunden wichtige Controlling-Daten, die Ihnen konkrete Hinweise auf mögliche Effizienzschwächen geben. Und durch die Identifizierung von Optimierungspotenzialen erhalten Sie einen direkt erlebbaren Nutzen. Während die initiale Potenzial-Berechnung kostenfrei ist, muss für die Bereitstellung der Embedded-Lösung jedoch eine anteilige Berechnung vorgenommen werden, die sich aufgrund des deutlichen Nutzens jedoch bereits in einer Woche rentiert.

3Pilotierung der Optimierungslösung

Um aus den gewonnenen Erkenntnissen eine deutliche und nachhaltige Effizienzsteigerung zu generieren, bedarf es meist einer technologischen Innovationsstrategie. Doch sie kann sukzessive erfolgen, indem zunächst in dem Funktionsbereich der Produktion ein oder zwei PILOT-Module zur Digitalisierung der Abläufe eingesetzt werden, wo der höchste Nutzen generiert werden kann. Empfehlenswert ist, parallel dazu ein gleichzeitiges Consulting-Projekt zur Identifizierung und Beseitigung von Prozessschwächen durchzuführen, um ein Optimum in der Effizienzsteigerung zu erreichen.

4Flexible Erweiterung nach Bedarf

Sobald sich die eingeführten PILOT-Module etabliert haben und ihre deutlichen Nutzeneffekte zeigen, empfiehlt es sich, einen sukzessiven Ausbau der PILOT-Landschaft vorzunehmen. Um einen nächsten wirksamen Schritt zur Steigerung des Effizienz-Levels vorzunehmen. Aber auch um mit Blick auf die zukünftigen Produktionsanforderungen den Digitalisierungsweg in Richtung Industrie 4.0 und IIoT konsequent und gleichzeitig risikofrei fortzusetzen. Auch hierbei empfiehlt sich eine integrierte Vorgehensweise mit Einführung zusätzlicher PILOT-Module und gleichzeitiger Optimierung der betreffenden Prozesse.

 

Sie möchten mehr über die Roadmap Efficiency Booster erfahren? Setzen Sie sich telefonisch unter +49 6581 9169-350 oder per Mail mit Hans-Jürgen Kopp in Verbindung.